Ausstellung 2019: Best of, die Vielfalt der Fotografie.

Verlängerung der Ausstellung bis zum 30.10.2019

Zur Vernissage am 5. Okober 2019 in den Kunstraum in der Salzstraße in Bingen trafen sich die Kunstintersessierten aus Bingen und Umgebung. Es war richtig voll. Der Bürgermeister der Stadt Bingen, Herr Ulrich Mönch, eröffnete die Ausstellung. Bei einem Glas Sekt und Wein und kleinem Imbiss kann man sich die hervorragenden Fotos von 10 Mitgliedern der Photogesellschaft ansehen. Der Vorsitzende der Photogesellschaft, Ekkehard Wulff begrüßte die Gäste und informierte locker über die Mitglieder in der Gesellschaft.

Wie der Titel schon sagt: – Die Vielfalt der Fotografie – ein „Best of“ der Binger Photogesellschaft –

ist diese Ausstellung nicht an ein bestimmtes Thema gebunden. Die Akteure möchten mit einem Querschnitt durch Ihre Arbeiten die Vielfalt der fotografischen Stilrichtungen und Möglichkeiten aufzeigen. Aussteller sind 10 Mitglieder unserer Gruppe, die zusammen ca. 40 Bilder den Besuchern präsentieren.

Dabei reicht das Spektrum von großformatigen Landschaftsaufnahmen über puristische Darstellungen, Architekturaufnahmen, Straßenszenen und Porträts bis hin zu kunstvoll gestalteten Kompositionen. Trotz der Vielseitigkeit dieses Angebotes handelt es sich dabei insgesamt nur um einen kleinen Ausschnitt aus den vielfältigen Möglichkeiten der zeitgenössischen Fotografie.

Eine umfassende Darstellung würde den Rahmen unserer Ausstellung bei weitem sprengen.

Im Hinblick auf die gewaltige Bilderflut, die uns allen über die sozialen Medien täglich präsentiert werden, kann man sich die Frage stellen, ist ein „Fotoclub“ heute noch zeitgemäß und benötigt man noch aufwendige Fotoapparate, wo doch heute praktisch „fast“ jeder ein Smartphone mit eingebauter Fotofunktion mit sich führt?

Wir sind der Ansicht, ja!
Neugierig geworden, warum wir diese Frage ganz eindeutig mit ja beantworten, dann besuchen Sie unsere

Ausstellung und überzeugen Sie sich selbst.